Sportwetten mit Bitcoin

Bitcoin
Sportwetten haben in den vergangenen zehn Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen. Von der oftmals mit Skepsis betrachteten Freizeitbeschäftigung haben sich Sportwetten durch diverse Plattformen etabliert und schicken sich dazu an, das klassische Lotto als Volkssport abzulösen. Kaum ein Sportereignis, auf das keine Wetten abgeschlossen werden können. Und selbst politische Ereignisse wie die US-Präsidentschaftswahlen stehen bei den Platzhirschen Tipico, bwin, William Hill und bet365 auf dem Zettel.

Gerade die Kombination aus Internationalisierung und harten Glücksspielauflagen seitens der Staaten führen auf dem Wettmarkt zu einem neuen Trend. Viele Wettanbieter nehmen nämlich mittlerweile auch den Bitcoin als Zahlungsmittel an oder setzen gar ganz auf die Kryptowährung. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung lohnt es sich der Frage nachzugehen, welche Vorteile das Wetten mit Bitcoins eigentlich hat und welche Anbieter guten Gewissens genutzt werden können.

Wettanbieter Bonus (฿) Wertung Anmeldung
1 cloudbet.com bis 5 BTC Anmeldung
2 1xbit.com bis 1 BTC Anmeldung
3 sportsbet.io 200 mBTC Anmeldung
4 1xbit.com 50% bis 1 BTC Anmeldung

Was sind Bitcoins?

Bitcoin (BTC) ist eine virtuelle und die zurzeit weitverbreitetste Währung. Anders als bei den klassischen Währungen, wird der elektronische Zahlungsverkehr von Bitcoins zwischen dem Zahlungssender und Zahlungsempfänger durch den Einsatz von Verschlüsselungstechniken und Peer-to-Peer Netzwerken abgewickelt. So bedarf die Zahlungsabwicklung von digitalen Währungen keine Finanzintermediäre.

Begründet durch den unkomplizierten Zahlungsverkehr fallen lediglich geringe Transaktionsgebühren an. Zudem werden die Krypotwährungen in nur wenigen Sekunden bei Wahrung der Anonymität von Zahlungssender und Zahlungsempfänger transferiert.

Zur Einführung und Absicherung von Bitcoins wird die Blockchain-Technologie eingesetzt. Hierrunter wird technisch eine dezentrale Datenbank verstanden, die eine stetig wachsende Transaktionsliste enthält, in der jede einzelne Bitcoin-Transaktion innerhalb eines Bitcoin-Netzwerks festgehalten und auf allen teilnehmenden Servern im Netzwerk gespeichert wird. Hierdurch wird ein Sicherheitsmechanismus geschaffen, indem eine Datenmanipulation durch die Datenspiegelung erschwert wird.

Welche Vorteile hat das Wetten mit Bitcoins?

Die große Stärke des Bitcoins ist die Anonymität der Transaktionen. Dieses Prinzip hat selbstverständlich auch für Wetter seinen Reiz, denn gerade in Zeiten von Datenkraken und Staatstrojanern möchte nicht jeder als aktiver Sportwetter geoutet werden können. Die meisten Wettanbieter, die auf den Bitcoin setzen, verlangen von ihren Kunden meist also keine persönlichen Daten oder Identifikationsnachweise, sondern lediglich eine E-Mail-Adresse zur Kommunikation mit dem Support. Neben der Anonymität hat die Verwendung von Bitcoins aber sowohl für den Sportwetter als auch für den Buchmacher einen Kostenvorteil. Während typische Transaktionsverfahren wie PayPal, Skrill, Sofortüberweisung oder Kreditkarte für den Wettanbieter mit Kosten von drei bis fünf Prozent verbunden sind, entfallen diese Transaktionskosten beim Bitcoin.

Und da gerade Wettanbieter mit vielen Kunden somit erhebliche Summen einsparen, nutzen sie einen Teil der Ersparnis, um ihn als Anreizinstrument an die Sportwetter zurückzugeben. So ist es beispielsweise üblich, dass Wettanbieter, die auf Bitcoin und andere Kryptowährungen setzen, ihren Kunden attraktive Boni auszahlen. Dies betrifft häufig nicht nur üppige Anmelde- und Einzahlungsboni, wie man sie von klassischen Wettanbietern kennt, sondern auch Eventboni zu Weihnachten, Halloween und anderen Gelegenheiten. Auch entfällt für deutsche Wetter die leidige Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent. Komplettiert wird das Vorteilspaket durch die Manipulationssicherheit der Bitcoin-Transaktionen, was beiden Seiten die Sicherheit gibt, nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Sicher wetten mit Bitcoins

Sicherheit und Seriosität stehen bei Sportwetten per Bitcoin an oberster Stelle, zumal sich unter die zahlreichen Anbieter auch immer ein paar schwarze Schafe mischen. Stellvertretend für die zahlreichen Bitcoin-Wettanbieter stehen die vier Buchmacher Cloudbet.com, Sportsbet.io, Coinbet24.com und 1xbit.com, die unter dem Strich das attraktivste Gesamtpaket schnüren.

Cloudbet.com

Der Anbieter Cloudbet existiert bereits seit 2013 und zählt damit zu den Vorreitern im Bereich der Bitcoin-Sportwetten. Das Wettangebot lässt keine Wünsche offen, denn wer bei Cloudbet wettet, kann nicht nur auf die wichtigen europäischen Fußballligen wetten, sondern auch auf Sportarten wie Tennis, Motorsport, Eishockey, Basketball und sogar e-Sports. Auch in puncto Quoten und Aufmachung braucht sich Cloudbet vor Konkurrenten wie bwin nicht zu verstecken, zumal nicht vorhandene Wett-Limits das Ganze für Wetter noch attraktiver gestalten. Ein Wermutstropfen ist hingegen die fehlende deutsche Lokalisation, die jedoch durch einen Willkommensbonus von bis zu fünf Bitcoins wettgemacht wird.

Sportsbet.io

Etwas neuer im Geschäft ist der im Jahr 2016 gegründete Wettanbieter Sportsbet.io, der sich insbesondere durch seine benutzerfreundliche Website auszeichnet. Die Anmeldung selbst ist in rund zehn Sekunden abgeschlossen, da neben E-Mail, Passwort und Benutzername lediglich das Geburtsdatum zur Verifikation der Volljährigkeit benötigt wird. Positiv überrascht neben der Möglichkeit, das Wettkonto per Sofort-Aufladung ohne Bestätigung zu nutzen, auch das Wettangebot aus über zwei Dutzend Sportarten. Als einer der wenigen Bitcoin-Wettanbieter setzt Sportsbet.io zudem auf Doppelte-Chance-Wetten und ermöglicht es Sportwettern sogar, eigene Wetten individuell zusammenzustellen. Abgerundet wird das Angebot durch einen zuverlässigen Live-Support.

Coinbet24.com

Coinbet24.com gibt es seit dem Jahr 2014. Der Anbieter ist einer der wenigen Wettbewerber, die über einen Internetauftritt in deutscher Sprache verfügen. Allerdings verfügt Coinbet24.com nicht über einen Live-Support, sondern ist lediglich via Kontaktformular zu erreichen. Hinsichtlich des Wettangebots und der Quoten kann Coinbet24.com mit anderen Wettanbietern mithalten, zumal die Palette von Live-Wetten auf die großen europäischen Fußballligen bis hin zu Über-/Unter-Wetten in der weißrussischen Eishockeyliga reicht. Ein- und Auszahlungen in Bitcoin werden ebenfalls zuverlässig verbucht und binnen wenigen Stunden abgewickelt. Jede Bitcoin-Einzahlung wird bei Coinbet24.com darüber hinaus mit einem Einzahlungsbonus von 50 Prozent belohnt.

1xbit.com

Bei 1xbit.com handelt es sich um den kleinen Bruder des ursprünglich aus Russland stammenden Wettanbieters 1xbet.com. Dementsprechend wartet der Buchmacher mit einem bekannt nutzerfreundlichen Design auf und hält für deutschsprachige Nutzer gar ein deutsches Interface samt zuverlässig agierendem Live-Support bereit. Auch hinsichtlich der Wetten überzeugt 1xbit.com auf ganzer Linie. Dies liegt sowohl an den über 30 Sportarten als auch an den aggressiven Quoten, was der Nähe des Anbieters zum asiatischen Markt zu verdanken ist. Hinzu kommen Livestreams wichtiger Sportveranstaltungen wie der deutschen Bundesliga, die anders als bei den meisten konventionellen Wettanbietern im Full-Screen angesehen werden können.

Erwerb von Bitcoins

Um bei Bitcoin-Wettanbietern Sportwetten zu platzieren, müssen zu Beginn Bitcoins erworben werden, um diese letztendlich auf das Konto bei den jeweiligen Sportwettenanbietern einzuzahlen.
Für den unkomplizierten und vor allem anonymen Erwerb von Kryptowährungen existieren bereits vielzählige Möglichkeiten und Bitcoin-Plattformen. Die bisher sicherste und effiziente Vorgehensweise ist der Erwerb von Bitcoins über Marktplätze. Der dortige Handelskurs wird auf Grundlage von Angebot und Nachfrage ermittelt. Dementsprechend ist der Bitcoin-Kurs nicht Plattformübergreifend identisch, sondern variiert je nach Marktplatz.

Besonders interessant hierbei sind die Bewertungen, die die jeweiligen Bitcoin Verkäufer auf der Plattform vorweisen können. Diese geben in der Regel Aufschluss über die Seriosität des Angebots und helfen bei der Risikominimierung.

Auf den Bitcoin Marktplätzen werden die Angebote der Verkäufer gezeichnet und öffentlich vermerkt. Nutzer der Plattform haben somit jederzeit die Möglichkeit, die Angebote der Verkäufer anzunehmen und den Transfer zu initiieren. Sobald das Angebot des Kaufinteressenten vom Verkäufer angenommen wurde, muss der entsprechende Betrag seitens des Käufers innerhalb eines begrenzten Zeitfensters angewiesen werden. Nach Zahlungseingang wird die vereinbarten Anzahl von Bitcoins vom Verkäufer an den Käufer transferiert. Die Transaktionsgebühren sind meist gering und pendeln zwischen ein und zwei Prozent des Transaktionsvolumens.

Fazit

Auch wenn die meisten Bitcoin-Wettanbieter noch recht neu am Markt sind, so zeigt sich doch, wo die Reise hingeht. Erfreulicherweise klappt die Handhabung bei den großen Bitcoin-Buchmachern reibungslos, sodass sie in jedem Fall zu einer echten Alternative werden. Wer also nach einer praktischen Verwendung für seine Bitcoins sucht, kann durchaus einen Blick auf die vier genannten Anbieter wagen.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Sportwetten mit Bitcoin – Diese Anbieter setzen auf die Kryptowährung, 5.0 out of 5 based on 1 rating